Fassen Sie das Internet an!

Kommen Sie zum Infocenter Internet der Dinge

Mitmach-Ausstellung

In unserer Ausstellung zeigen wir Beispiele der vernetzten Welt und wie Objekte und Prototypen mit digitalen Produktionsmethoden erstellt werden können.

Workshops & Kurse

Wir vermitteln auf spielerische Weise, wie Kreativität und Technik miteinander verknüpft sind.

Förderung

Das Infocenter Internet der Dinge wird ermöglicht durch

Was bedeutet eigentlich

Workshops

In unseren Workshops lernen Sie

  • wie Sie Vernetzung und Digitalisierung für sich privat und beruflich nutzen können.
  • wie Internet, Produktion und Digitalisierung miteinander zusammenhängen.
  • wo Chancen und Risiken von Digitalisierung und Vernetzung liegen.
  • wie internetbasierte open innovation funktioniert und wie Sie beruflich und unternehmerisch davon profitieren können.
  • wie Sie von Denkansätzen und Unternehmenskultur der Internetökonomie lernen können.
  • wie Geräte und Dinge über das Internet miteinander kommunizieren.
  • wie im Internet der Dinge Daten genutzt werden, um Prozesse zu steuern.
  • wie Sie mit Internetressourcen Dinge selbst herstellen können.
  • wie 3-D-Druck funktioniert, wie und wo er genutzt wird.
  • wie Sie mit freier Software Produkte gestalten und mit digitalen Maschinen herstellen können.
  • wie Sie Ihre Unternehmensidee mit Crowdfunding finanzieren können.
  • welche Online-Plattformen Sie nutzen können, um Ihre Ideen mit anderen zu teilen.
Das aktuelle Programm finden Sie auf dem gemeinsamen

Kalender der Blauen Brücke Süd

Kurse

Wenn Sie Lust und Zeit haben, sich etwas ausführlicher mit den Themen Digitalisierung und Produktion zu beschäftigen, ist vielleicht einer unserer kommenden Kurse etwas für Sie.

Die Kurse finden 1 bis 2 mal pro Woche statt und gehen über insgesamt 4 bis 6 Monate. Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei. Hier können Sie von Grund auf lernen wie Sie in einem 2-D Programm einen Entwurf erstellen und diesen dann am Lasercutter ausschneiden. Als nächste Stufe lernen Sie in den Kursen den Umgang mit einem 3-D Programm, entwerfen ein Modell und können dieses dann an einem 3-D Drucker ausdrucken. Sie benötigen wenig Vorkenntnisse – es reicht aus, wenn Sie einen Computer bedienen können. Die Kurse sind offen für jeden, der sich für das Thema interessiert. Darüber hinaus erfahren Sie in den Kursen in welchen Bereichen in der Arbeitswelt neue Technologien eingesetzt werden.

Kursleitung

Person

Andreas Ehrgang Dozent

Das Projekt

Beteiligte und Absichten

Hintergrund

Digitalisierung, Vernetzung und Internet der Dinge sind buzz words: Schlagworte, die in aller Munde sind und die wichtige gesellschaftliche und wirtschaftliche Prozesse beschreiben – und von deren konkreter Bedeutung viele Menschen gleichwohl nur eine ungefähre Vorstellung haben.

Die Digitalisierung von Produktions- und Dienstleistungsprozessen und das Internet der Dinge sind Chance und Herausforderung – für Unternehmen wie für Beschäftigte. Beschäftigte brauchen Wissen und praktische Fähigkeiten im Umgang mit digitalen Fertigungsprozessen und digitalen Dienstleistungen; Unternehmen stehen neue Technologien zur Verfügung, die sie für ihren aktuellen und zukünftigen Geschäftserfolg nutzen können.

An diesem Punkt setzen wir mit dem Infocenter Internet der Dinge an: In Workshops, Kursen und in einer Mitmachausstellung informieren wir breite Bevölkerungsschichten über Digitalisierung und Vernetzung, über aktuelle Technik und Trends sowie über berufliche Chancen und Herausforderungen.

ttg team training GmbH

Ein Bildungsanbieter in der Region Stuttgart-Alb-Neckar und Projektträger des Infocenters. Mitglied im Bündnis für Lebenslanges Lernen und im Netzwerk Fortbildung.

Blaue Brücke Süd

Die gemeinsamen Projekträume vom Infocenter, dem OpenLearningCenter und dem FabLab Neckar-Alb e.V. sind nach der tübinger Blauen Brücke benannt, die wenige hundert Meter nördlich liegt.

Kosten und Anmeldung

Viele unserer Workshops sind anmeldungsfrei und kostenlos!

Gefördert wird das Projekt aus Mitteln des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg im Rahmen des Programms »Innovative Konzepte in der beruflichen Weiterbildung«.

Für die längergehenden Kurse ist allerdings eine Anmeldung notwendig.

Team

Das Infocenter ist ein Projekt der ttg team training GmbH

Im Infocenter treffen Sie zumeist folgende Personen an:

Image

Eva Schwendemann

Dozentin

Betreut Kooperationspartner und betreibt das Infocenter

Image

Andreas Ehrgang

Dozent

Sorgt als Kursleiter und Organisator für den reibungslosen Ablauf

Image

David Haaga

Kurator

Betreut Ausstellung und Technik

Kontakt

zum Impressum hier entlang

Sie finden uns in den Projekträumen Blaue Brücke Süd

Öfnungszeiten
Mittwoch15 - 18 Uhr
Freitag15 - 18 Uhr